14.10.2018 // YINYOGA SPECIAL – KLANGREISE

mit Susanne und Jaruna Christus Ananda

In den Veden ist von Nada Brahma die Rede, was so viel bedeutet wie: Die Welt ist Klang. Auch die Quantenphysik kam zu dem Ergebnis, daß auch scheinbar feste Materie letztendlich schwingende Energie ist. 

Unter diesem Motto möchte ich Euch durch diese YinYoga Stunde führen, die Jaruna Christus Ananda mit verschiedenen Instrumenten begleitet wird:

Shruti Box:  Die “Shruti Box” is das Ur-Instrument vom Harmonium ohne Tasten und erzeugt einen Klangteppich, der den Ganzen Raum erfüllt. Es hat die Qualität von den Elementen Himmel und Erde.

Bansuri Flöte: Traditionelle Indische Flöte, die einen tiefen, beruhigenden Ton hat und dem Element Luft zugeordnet ist.

Steel Harp: Macht Magische, sphärische Klänge.

Gitarre: Mit ihr spielt Jaruna oft einfache, ruhige Solos oder intuitive Melodien mit Mantren und Gesängen.

Sansula: Abgeleitet von den Kalimbas Instrumenten, die aus Afrika stammen. Dieses Instrument macht auch sphärische und wie Wassertropfen klingende Töne.

Koshi: Wird oft von Yogalehrern/innen bei der Schlussentspannung verwendet. Macht ebenfalls sphärische Klänge, die auch an plätscherndes Wasser erinnern.

Jaruna Christus Ananda ist Yogalehrer, Klangkünstler, Masseur , Maler und Vater von 2. Kindern.

am Sonntag, den 14. Oktober 201819.00 – ca. 20.30 Uhr (keine Anmeldung notwendig, Abrechnung als reguläre Klasse des Kursplans plus 15 Euro für den Musiker. Bitte in bar vor Ort bezahlen)