ab 1.6.2018 // DIE PRAXIS DER FREIHEIT – YOGA AUF DER DACHTERRASSE

mit Susanne Giesse

Der Sommer steht vor der Tür und die Dachterrassen Saison ist eröffnet!

Draussen Yoga zu üben ist freier, aber ohne die Referenzpunkte von Wänden auch durchaus herausfordernder. Je mehr Freiheit, je weniger Strukturen im Außen, umso mehr dürfen wir diese Orientierung in uns finden. Also, lass uns mutig nach draussen gehen, unsere Seele freilassen und die Fülle des Seins wahrnehmen. Spüren, wie die Sonnenstrahlen uns sanft wärmen, der Wind uns liebevoll streichelt und der grenzenlose Himmel uns den Raum der unendlichen Möglichkeiten bewußt macht. 

Auch das Wetter in unseren Breitengraden lädt uns ein, Strukturen loszulassen und spontan dem Ruf zu folgen nach draußen zu gehen. Deshalb: Wer Lust und Zeit hat, an unterschiedlichen Wochenendtagen und -zeiten auf der Dachterrasse Yoga zu machen und zu meditieren, meldet Euch bitte hier für den Dachterrassenyoga Newletter an.

Ihr werdet dann exklusiv zu diesem Thema ca. 3 bis 4 Tage vorher über Termine informiert. 

Abrechnung als normale Klasse des Kursplans, Treffpunkt ca. 10 – 15 min vor Kursbeginn.