26.11.2017 // CHANTEN – EINTAUCHEN IN DIE KRAFT DES HEILSAMEN SINGENS

mit Susanne Giesse  und Wolfgang Friederich

In den letzten Jahren ist das Singen von spirituellen Mantren und Liedern ein immer wichtigerer Teil meiner spirituellen Praxis geworden. Um tiefer Einzutauchen und zu lernen, wie ich das, was men Herz berührt, auch mit anderen teilen kann, habe ich im Juni im Klangheilzentrum München bei Wolfgang Friederich eine Ausbildung begonnen.

Es ist mir ein grosse Freude und Ehre, daß Wolfgang an diesem Abend zu uns in die yogalounge kommt, um mit mir diesen Abend zu gestalten.

Eure Susanne

Chanten ist …

Singen von spirituellen Liedern aus den verschiedenen Kulturen dieser Erde. Songs of the Heart, Lieder des Herzens, Mantras, indianische Kraftlieder, Tanzlieder der Sufis. Bei den Chants wiederholen sich – im Unterschied zum tradionellen Lied – einfache Melodien und Worte immer wieder und müssen nicht “gelernt” werden. Auch Menschen, die Singen nicht (mehr) gewohnt sind oder von sich sagen “ich kann gar nicht singen…” kommen leicht in den für’s Chanten typischen entspannten Zustand, in dem man den Eindruck hat, dass “es in einem singt”. “Lauschendes Singen” oder “mit dem Herzen singen” sind gute Beschreibungen dafür. Beim Chanten geht es mehr um den inneren als um den äußeren Klang.

Im Zusammenspiel von Wort, Melodie und Bewegung ergibt sich die Wahrnehmung von Ganzheit, die uns in Erinnerung bringt, dass diese Elemente immer schon zusammengehört haben. Auch wenn wir unseren Verstand anfangs gut gebrauchen können, gerade bei Chants in anderen Sprachen, hilft die Technik der stetigen Wiederholungen, ihn und seine Gedankenkarusselle loszulassen und eine gute Balance zwischen Herz und Verstand zu finden.

Wolfgang Friederich ist Musiker und seit 1980 praktizierender Arzt mit Medizinstudium in München und Weiterbildung in Naturheilkunde, Manueller Medizin, Sexualmedizin, Gesprächspsychotherapie sowie Musiktherapie. Er arbeitet mit heilenden Klängen in Verbindung mit systemischen, musiktherapeutischen und schamanischen Therapieformen. Seit vielen Jahren leitet er  ‘Offene Chanting-Gruppen’, Workshops und Seminare auch für Weiterbildung in der Heilarbeit mit Klängen und Chants und unterrichtet  freies Gitarre- und Klavierspiel.

am Sonntag den 26. November 201719.00 – 21.00 Uhr (keine Anmeldung notwendig, Teilnahmegebühr 15,- Euro bitte in bar vor Ort)