live online klasse an vollmond HIER MEHR ERFAHREN yinyoga yogaklassen in der gruppe üben HIER MEHR ERFAHREN gemeinsam letting go... retreats HIER MEHR ERFAHREN yoga learn to teach ausbildungen HIER MEHR ERFAHREN yoga

Rauhnächte - Es geht ums Fühlen...

In den Rauhnächten, der Zeit zwischen den Jahren, heisst es, sind die Türen zur Anderswelt offen. Es ist eine wunderbare Gelegenheit innezuhalten und wieder ein Gespür für die Verbindung zu nicht sichtbaren Wirklichkeiten in und um uns aufzunehmen.

Es geht in diesen Nächten das Revue passieren lassen der Vergangenheit, die Verankerung in der Gegenwart und die Ausrichtung der Zukunft. Du hast schon aufgeräumt, ausgemistet, geräuchert, Altes abgeschlossen, kurz: Raum zum Spüren geschaffen? Nun ist es Zeit langsam still zu werden. Zu beobachten, zu fühlen. Und bewußt zu werden. Das Unterbewußte ins Bewußtsein zu rufen und zu beobachten und zu fühlen, was Du (nicht mehr) in Deinem Leben haben möchtest. Dafür benötigst Du 

  • eine klare Intention, eine Entscheidung, was Du möchtest und welchen Gedanken Du folge dessen nicht mehr folgen möchtest
  • Präsenz/Achtsamkeit

Praxis: 

  • Jeden Morgen im Bett die Gedanken und Gefühle beobachten und Dich klar entscheiden
  • Alternativ oder additiv zu dem Thema: Morgenseiten. Schreibe 3 DIN A 4 Seiten über Dein Leben in der gewünschten Zukunft ohne Pause. Beobachte die Gedanken, die Dich ablenken wollen. Lass Dich nicht ablenken. Schreib einfach weiter.
  • Tagsüber: Achtsamkeitspraxis:
    • Spaziergänge in der Natur: Den Wind auf der Haut spüren, die Wolken beobachten. Wie fühlt sich das Wetter an? Was macht es mit Dir?
    • Augenblicke des Innehaltens: Kirchenglocken, Telefonklingeln,… Innehalten, ein paarmal tief Ein- und Ausatmen.
    • Immer wieder beobachten, was Du denkst und wie Du handelst und ob es zur gewünschten Intention passt bzw. diese unterstützt
  • Abends: Meditation

Ich habe Dir eine ca. 20minütige Meditation aufgenommen, die Dich durch diese Tage begleiten soll. Sie soll Dir helfen Deinen Geist klar auszurichten und Dir Deiner Gedanken bewußt zu werden.

Unten findest Du Raum, um Deine Erfahrungen während der Tage mit den Anderen zu teilen.

Ich wünsche Euch von Herzen eine segens- und erkenntnisreiche Rauhnachtszeit und Liebe, Glück und Frieden im neuen Jahr!

Eure Susanne

Meditation

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Talmut