NORA NDRENIKA

Ich praktiziere Yoga seit 2006. Von Anfang an war ich von der großen Wirkung welche die Asana Praxis auf Körper und Geist hat fasziniert. Was mich am Yoga so fasziniert ist wie tief und zugleich abwechlungsreich die Erfahrungen die man mit und in sich selber auf der Matte macht sind. Es geht beim Üben nicht darum wie man aussieht, welchen Beruf man hat oder was man in der Gesellschaft leistet. Sondern es geht einzig und allein um das innere Erleben innerhalb des Körpers. Je nachdem wie man übt oder was man übt gibt es unendlich Viel zu entdecken. So bietet der Körper ein wunderbares Werkzeug um sich selber besser kennen zu lernen, mit Allem was dazu gehört.

Wenn ich meinen Unterricht beschreiben soll würde ich sagen mein Unterricht ist geprägt von genauer verbaler Anleitung. Im Vordergrund steht der physische Körper und ein bewusster, intelligenter  Umgang damit. Mein Unterricht ist kraftvoll, beeinhaltet dynamische wie auch statische Elemente. Ausrichtung macht mir Spass, denn das bewusste, genaue Eintauschen im immer tiefere Schichten des Körpers bringt mich zu einem tieferen Verständnis meiner Selbst. Diese Freude möchte ich mit meinen Schülern teilen.

„Let the beauty of what you love be what you do.”

Rumi

Ausbildungen

  • 2011 Yogatraining in 200h Ashtanga/Vinyasa Yoga in Goa/Indien bei Sampoorna Yoga
  • 2014 Abschluss 200h Anusara Ausbildungsprogramm bei Barbra Noh in München.
  • 2016 Abschluss 300h Ausbildung bei Noah Maze Yoga in Berlin